Etikette

Sicherheit und Rücksichtnahme

Nicht durch das Handicap wird man zum Golfer! Nur wer die Technik mit der strikten Einhaltung der Etikette in Einklang bringt, ist Golfer.

Das Regelbuch gliedert den Begriff »Etikette« in drei Bereiche:

  • Korrektheit und Rücksichtnahme auf dem Golfplatz
  • Vorrecht auf dem Golfplatz
  • Schonung des Golfplatzes

Alle Mitglieder sind angehalten, die Etikette sorgfältig zu beachten!

  1. Niemand soll nahe bei oder unmittelbar hinter dem Ball oder dem Loch stehen, sich bewegen oder reden, während ein Spieler den Ball anspricht oder einen Schlag macht.
  1. Probeschwünge bzw. –schläge auf dem Abschlag sind zu unterlassen.
  1. Betreten Sie Sandbunker immer von der niedrigsten Stelle her. Beim Verlassen eines Bunkers muss der Spieler alle von ihm verursachten Unebenheiten und Fußspuren sorgfältig einebnen.
  1. Der Rechen ist dann ordnungsgemäß zurück zu legen.
  1. Bevor Sie das Grün betreten, um den ersten Putt zu machen, stellen Sie Ihre Tasche oder Ihren Wagen seitlich des Grüns in Richtung zum nächsten Abschlag. Ziehen Sie Ihren Wagen nie zwischen Grün und Bunker.
  1. Sofort nach Erreichen des Grüns müssen alle von den Spielern oder ihren Bällen verursachten Beschädigungen - soweit die Golfregeln dies zulassen -sorgfältig ausgebessert werden. Vermeiden Sie »Drehen« und »Schleifen« der Füße auf dem Grün.
  1. Treten Sie nicht auf die Puttlinie eines anderen Spielers.
  1. Wenn ein Loch zu Ende gespielt ist, sollen die Spieler unverzüglich das Grün verlassen.
  1. Auf der Spielbahn soll der Spieler dafür sorgen, dass von ihm gelockerter oder herausgeschlagener Rasen sofort wieder eingesetzt und festgetreten wird.
  1. Können Spieler ihre Position in der Runde nicht behaupten und bleiben eine ganze Spielbahn oder mehr zurück, so müssen Sie die nachfolgenden Spieler überholen lassen; dies soll ohne Aufforderung geschehen.
  1. Spieler, die einen Ball suchen, müssen nachfolgenden Spielern unverzüglich ein Zeichen zum Überholen geben, falls der gesuchte Ball nicht sogleich zu finden ist. Sie dürfen nicht erst fünf Minuten suchen, bevor sie überholen lassen.
  1. Bitte halten Sie Ihre Gefühlsausbrüche und Ausdrucksweisen stets unter Kontrolle.

Kleidung

  • Tragen Sie bitte dem Sport angemessene und der Jahreszeit entsprechende Kleidung. Sportbekleidungen anderer Sportarten sind auf unserem Platz nicht erwünscht.
  • Alle golfüblichen Kopfbedeckungen werden akzeptiert. Schirmmützen (Caps) müssen mit der Spitze nach vorne getragen werden. Im Clubhaus sind die Kopfbedeckungen abzunehmen.
  • Golfhemden müssen in der Hose getragen werden und  Kragen bzw. Rollkragen und Ärmel aufweisen.
  • Blue Jeans, Leggins sowie Hot-Pants sind bei uns nicht erlaubt, Shorts müssen bis zum Knie reichen.
  • Es sind nur Golfschuhe mit Softspikes oder Noppen erlaubt.
  • Hemden und Tops müssen einen Kragen aufweisen. Der Ausschnitt muss maßvoll sein. Rückenfreie Oberteile sind ebenso nicht erwünscht wie Tops mit Spaghettiträgern und Muskelshirts.

Weitere Wünsche

  • Im EGC Elmpter Wald pflegen wir freundschaftliche Umgangsformen und respektieren uns gegenseitig, unabhängig vom Handicap. Grüßen gehört zum guten Ton; Konversation stärkt unser Zusammengehörigkeitsgefühl und das Clubleben.
  • Bitte stellen Sie ihr Mobiltelefon auf lautlos oder aktivieren Sie Ihren Vibrationsalarm.
  • Legen Sie bitte bei Sauberkeit und Ordnung auf der gesamten Anlage die Maßstäbe an, die sich jeder von uns auch selbst wünscht.
Gast